Teilgeber

Jan Foelsing

Jan Foelsing

Development & Innovation Lover; Gründer Learning Development Institute; LDframe.com Entwickler; EdTech-Tool-Nerd

Teilgeberin

Anja Schmitz

Anja Schmitz

HRM Professorin und HRM-Masterstudiengangs-Leiterin Hochschule Pforzheim; Gründerin Learning Development Institute

New Work – New Learning: Was ist das eigentlich und was bedeutet das für die Organisation im Rahmen der Learning Transformation?

 

Vortrag auf der Learntec Virtual Week, 23.11.2020

https://www.learntec.de/de/learntec/die-fachmesse/themenwochen/

Prof. Dr. Anja Schmitz & Jan Foelsing, Hochschule Pforzheim

 

Inhalt:

  • Hintergründe zum Konzept des „New Work“ und seine Bedeutung vor der aktuellen Entwicklung unserer Arbeitswelt
  • New Work und seine Auswirkungen auf das Lernen in Organisationen
  • Was steht im Fokus von New Learning?
  • Umsetzung von New Learning: Skillset – Toolset – Mindset
  • Learning Tranformation

 

Abstract:

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen stellen uns vor immense Herausforderungen. Diese Herausforderungen haben zu einer Beschleunigung der Entwicklung bereits bestehender Megatrends geführt und massive Veränderungen in allen Lebensbereichen hervorgerufen. Die Art und Weise, wie wir arbeiten und lernen, folgt ganz neuen Regeln. New Work und damit zusammenhängend New Learning sind also noch stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt.

Der Blick auf den aktuellen Stand in den Organisationen zeigt, dass im letzten Jahr New Work und New Learning vor allem unter dem Fokus auf Digitalisierung, Einsatz neuer Technologien, Methoden und Formate umgesetzt wurde. Nicht in gleicher Weise hat sich der Reifegrad des Kerns von New Work erhöht: Selbstbestimmung, Autonomie, Sinn, Wirksamkeit und soziale Teilhabe. Dies spiegelt sich auch in vielen Fällen im New Learning.

Um New Work und New Learning in Organisationen auf einen neuen Reifegrad zu heben, ist eine ganzheitliche Transformation erforderlich. Hierzu ist es zum einen notwendig, die Lernformen und dafür eingesetzten digitalen (Lern-)-Technologien stringent an der Gestaltung einer optimalen Learner Experience (personalisiert, kohärent, bedürfnisorientiert, adaptiv, transparent, …) auszurichten. Lernen muss zunehmend in den Arbeitsfluss integriert werden können, sich an pull- statt push-Prinzipien ausrichten und funktionale Grenzen überwinden. Unterstützt werden soll hierdurch das selbstbestimmte Lernen, bei dem die individuelle Potenzialentfaltung einen Beitrag zur Entwicklungsfähigkeit der Gesamtorganisation leistet.

New Learning bzw. die Learning Transformation kann jedoch erst dann seine vollständige Wirksamkeit realisieren, wenn wir in gleichem Maße die Organisation (New Work) weiterentwickeln. Dazu braucht es die Weiterentwicklung von Learning und Development selbst, genauso wie die Weiterentwicklung von Organisationsstrukturen – und Prozessen, Räumen, sowie Führung. Themen, die im Laufe der Woche noch weiter aufgegriffen werden.

Die Folien zum Vortrag

Über die Impulsgeberin

Prof. Dr. Anja Schmitz

Anja ist Professorin für Personalmanagement/HRM an der Hochschule Pforzheim und Mitglied im Human Resources Competence Center (HRCC). Am Institut für Personalforschung der Hochschule Pforzheim untersucht sie aktuelle Entwicklungen in Organisationen und HR (z.B. New Work, New Learning, Social Collaboration, Employee Experience, Agilität). Ihre Lehr- und Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung. Nach ihrem Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie war sie als Organisationsberaterin und in verschiedenen HR-Positionen in der pharmazeutischen Industrie tätig, wo sie vor ihrem Wechsel an die Hochschule die Prozesse Learning und Organisationsentwicklung verantwortete. Sie studierte Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Heidelberg und der Louisiana State University, USA. 

Über die Impulsgeber

Jan Foelsing

Jan ist New Learning und New Work Designer.
Bis 2021 arbeitete er in Teilzeit an der Hochschule Pforzheim im Bereich der Erprobung moderner Lernformate in Verbindung mit digital gestützter Zusammenarbeit / Social Collaboration.
Aus den Erkenntnissen entstand auch das Learning Development Institute. Zudem ist er als freier Berater und Speaker tätig, sowie im Startup Bereich aktiv.
Sein Ziel ist es, die künstliche Trennung zwischen Arbeiten und Lernen und Innovation aufzulösen und Lernen bedürfnisorientierter sowie wertschöpfender zu gestalten. Und dies natürlich mit einer passenden, digitalen Unterstützung.
Seine Leidenschaft ist es die neuen Lern- und Arbeitswelten aktiv zu erkunden und mitzugestalten. - Learning by doing.

Passend zu dem neuen Buch, findet ihr auf der online Lernplattform iversity eine erweiterte Einführung in den Learning Strategy Development Workshop, welcher Teil des LSDsprint Konzepts des LDframe.com ist.

Sein neues Projekt, zusammen mit Stefan Diepolder und Benjamin Jaksch, findet ihr unter:

Ähnliche Impulse

Eine Toolbox für Lernmethoden – Jan Foelsing

Eine Toolbox für Lernmethoden – Jan Foelsing

Lernmethoden Toolbox TeilgeberlinkedintwitteryoutubepinterestDie Lernmethodensammlung der LSDtoolbox  New Learning Designs benötigen auch tolle, neue Methoden, um die Lernenden in ihrer Entwicklung bestmöglich unterstützen zu können. Die Learning Strategy & Design...

Fokusfelder des New Learning – Jan Foelsing

Fokusfelder des New Learning – Jan Foelsing

New Learning TeilgeberlinkedintwitteryoutubepinterestDie Fokusfelder des New Learning Selbstlern Skills aufbauenSelf-Empowerment ist der Schlüssel für zukünftige Wertschöpfungskraft. Digitale Skills aufbauenIn der Creator Economy sind diese die Basis, um an ihr...

Alle Impulse

Working Out Loud im Kontext von New Work und New Learning – Katharina Krentz und Nele Kreyßig

Working Out Loud im Kontext von New Work und New Learning – Katharina Krentz und Nele Kreyßig

Kompetenzentwicklung mit dem integralen Modell: Ansatz und Praxisbeispiele – Matthias Rausch

Kompetenzentwicklung mit dem integralen Modell: Ansatz und Praxisbeispiele – Matthias Rausch

Lernen in Startups – Franziska Kienzler

Lernen in Startups – Franziska Kienzler

Integrales Kompetenzmodell am Bsp. integrale Landkarte für Neues Lernen – Monika Luger

Integrales Kompetenzmodell am Bsp. integrale Landkarte für Neues Lernen – Monika Luger

Learning Experience Plattformen (LXP) und Learning Ecosysteme – Tim Burmeister und Christian Böhler

Learning Experience Plattformen (LXP) und Learning Ecosysteme – Tim Burmeister und Christian Böhler

Folien zu Impulsvorträgen – Anja Schmitz und Jan Foelsing

Folien zu Impulsvorträgen – Anja Schmitz und Jan Foelsing

Wandel des Arbeitsmarkts sowie der Skills – Jan Foelsing

Wandel des Arbeitsmarkts sowie der Skills – Jan Foelsing

Menschenbilder nach Theory X und Theory Y im Bezug auf Lernen – Daniel Räder

Menschenbilder nach Theory X und Theory Y im Bezug auf Lernen – Daniel Räder

Die Lernenden verstehen lernen mit dem Reiss Modell – Markus Brand

Die Lernenden verstehen lernen mit dem Reiss Modell – Markus Brand

Agile Personalentwicklung – Learner-centered Experience Design – Deborah Schnabel

Agile Personalentwicklung – Learner-centered Experience Design – Deborah Schnabel

Skill up or Out – Digital Upskilling – Jan Foelsing

Skill up or Out – Digital Upskilling – Jan Foelsing

Einführung in KODE®W – Werteorientierte Kompetenzentwicklung – Werner Sauter und John Erpenbeck

Einführung in KODE®W – Werteorientierte Kompetenzentwicklung – Werner Sauter und John Erpenbeck